Offenbar interessiert sich die “Katze”, Daniela Katzenberger sehr für den Song “Crazy Over You“, welcher im SasanMusic Studio aufgenommen und produziert wurde. Der Song stammt aus den Federn von Al Walser. Seine Vocals wurden direkt in LA aufgenommen. Der Gesang von Panah wurde im SasanMusic Studio aufgenommen. Dafür reiste die Sängerin Panah Ahmed aus Österreich…

Wir haben lange darüber nachgedacht, ob wir wirklich bis September 2009 warten sollen, bis wir endlich Logic Studio 9 auf deutsch mit all seinen langerwarteten Features in unserem Studio begrüssen dürfen. Lange mussten wir nicht darüber nachdenken. Für uns spielt es keine Rolle ob eine Application auf deutsch oder englisch läuft. Digidesign Pro Tools läuft…

Lange mussten wir warten, doch jetzt sind sie da! Logic Studio 9 und die “kleine Schwester” Logic Express 9 kommen laut Apple mit mehr als 200 neuen Features daher. Komplexe Aufgaben sollen damit viel schneller und komfortabler ablaufen. In Logic Pro 9 finden sich die neuen Plug-Ins: – Amp Designer und Pedalboard, die neue virtuelle Gitarrenverstärker…

Jetzt hat es auch der SPL Transient Designer für die UAD in unser Studio geschafft. Ein kleiner Einblick, was mit dem SPL Transient Designer veredelt werden kann, zeigt das kleine Demo Video von Universal Audio.

Und schon wieder gibt es Zuwachs bei SasanMusic. Nachdem wir uns Ende März die Sterling Modular Console Plan D (Vollausstattung) und den Monitor ST Controller von Dangerous Music ins Studio geholt haben, bekommen unsere Focal Twin 6be kleine Helfer – die beliebten Ginko von United Minorities. Für die Akustik habe ich Tom Jansen um Hilfe gebeten.…

Wir haben uns Pro Tools 8 von Digidesign und zwei neue PlugIns zugelegt. Den Precision Maximizer und den Precision Enhancer kHz. Beide sind von und für die Universal Audio UAD DSP Karten. In unserem Studio nutzen wir jeweils eine UAD1 und UAD2 PCIe Karten im MacPro. Wir schätzen die PlugIns sehr, da sie mit viel Freude und Engagement…

Die JUNO Reihe bekommt Zuwachs. Roland liefert den neuen JUNO-Stage aus. Mit seinem großen Display, der USB Song Playback-Funktion, einem Click-Ausgang für den Schlagzeuger, Patch-Auswahl über Fußtaster, Masterkeyboard-Funktionen und vielem mehr setzt der JUNO-STAGE einen neuen Standard für preisgünstige bühnenorientierte Instrumente. The JUNO-Stage kostet UVP 1329,- EUR. Mehr Infos unter: http://www.rolandmusik.de/