Update: Antares Auto-Tune Evo 6.0.7

Antares Auto-Tune EvoAntares hat das beliebteste Tonhöhenkorrektur PlugIn Auto-Tune Evo auf v6.0.7 für die VST-und AU-Versionen und v6.0.6 für die RTAS und TDM-Versionen veröffentlicht.

Zusätzlich zu den üblichen Sortiment von kleinen Problemen, hat Antares auch einige Funktionserweiterungen sowie weitere Optimierungen für den Workflow hinzugefügt.

Features

Alle Versionen:

  • Eine neue Checkbox wurde implementiert, um die Anzeige der Output Pitch Kurve im grafischen Modus an und auszustellen.
  • Während dem benutzen eines Tools im grafischen Modus wurde das Auto-scrolling deaktiviert.

RTAS and TDM (Mac and Win):

  • Für AudioSuite wurde die Automatic Delay Compensation implementiert.
  • Die Fenstergröße, die Undo History und der Zoomstatus werden jetzt im grafischen Modus mit der Session abgespeichert.

Audio Units:

  • Die wichtigsten Tastaturbefehle wurden auf die QWERTY-Tastatur hinzugefügt.
  • Die Undo History und der Zoomstatus werden ab sofort im grafischen Modus mit der Session abgespeichert.

VST (Mac and Win):

  • Die wichtigsten Tastaturbefehle wurden auf die QWERTY-Tastatur für SONAR und Sound Forge hinzugefügt. (offensichtlich nur PC).
  • Die Undo History und der Zoomstatus werden ab sofort im grafischen Modus mit der Session abgespeichert.

Die Komplette Liste der Änderungen und neuen Features finden Sie in den jeweiligen ReadMe Dateien.

Weitere Infos unter: www.antarestech.com

2 thoughts on “Update: Antares Auto-Tune Evo 6.0.7

Post Comment